Samstag, 31. Dezember 2011

Live | Baños, Cuenca & Guayaquil

Nachdem wir uns in Baños inmitten der wundervollen Bergwelt ein bisschen entspannt hatten, ging es weiter in Richtung Cuenca. Je weiter wir kamen, desto (noch) schöner wurde die Umgebung. Busfahren in Ecuador ist generell eine sehr spannende Angelegenheit, so steigen fast überall Leute ein und aus, aber irgendwie findet doch jeder immer einen Platz. Nur vor, resp. in den Kurven muss man die Augen schliessen. Pro Stunde kostet dieser Spass gerade mal rund einen US-Dollar.

Cuenca ist unser absolutes Highlight, was die Städte in Ecuador anbelangt (für mehr fehlt uns einfach ein bisschen die Zeit): schönste kolloniale Architektur, sehr sauber, lebendig und mit viel Charme.

Heute sind wir schliesslich durch den Cajas National Park hinunter nach Guayaquil gefahren. Mit jedem Höhenmeter wurde es schwüler und wärmer. Die grüne Bergwelt wird rund 3000m tiefer zuerst von Reisfeldern, dann von Bananenplantagen abgelöst.

Morgen fliegen wir auf die Galápagos-Inseln...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentare werden vor der Veröffentlichung manuell geprüft;
anonyme Kommentare werden nicht veröffentlicht (wählen Sie
entweder die Option «Name/URL» oder «Google-Konto»).