Donnerstag, 27. Dezember 2012

Magic Lantern

Irgendwie erinnert mich Magic Lantern an das Jahr 2004, als ein russischer Hacker namens Wasia eine inoffizielle Firmware für die Canon EOS 300D «Digital Rebel» veröffentlichte, die zusätzliche Funktionen freischaltete.

Mit der neuen «Wunderlampe» werden unter anderem die EOS 5D Mark II, EOS 60D, EOS 600D und EOS 7D (letztere nun in der zweiten Alpha-Version) um professionelle Video- und andere Funktionen erweitert:

  • Audio: AGC, Input Source, Audio Meters, ...
  • Live View: Zebras, Focus Peak, Magic Zoom, Cropmarks, Ghost Image, Spotmeter, False Color, Histogram, Waveform, ...
  • Movie: Bit Rate (CBR), Movie Logging, ...
  • Shoot: HDR Bracketing, Intervalometer, Bulb Timer, ...
  • Focus: Trap Focus, Follow Focus, ...
  • Tweaks: LiveView Zoom, ...
Eigentlich genial, doch gilt es zu bedenken, dass dieses inoffizielle Tool auf eigene Gefahr installiert wird. Vielleicht wartet man – wie ich – doch besser auf das nächste Firmware-Upgrade von Canon, sollte es vor der EOS 7D Mark II denn noch eines geben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentare werden vor der Veröffentlichung manuell geprüft;
anonyme Kommentare werden nicht veröffentlicht (wählen Sie
entweder die Option «Name/URL» oder «Google-Konto»).