Sonntag, 7. Juni 2015

Review | Canon EOS 7D Mark II

Seit einem halben Jahr habe ich die Canon EOS 7D Mark II nun im Einsatz; höchste Zeit für ein Fazit im Vergleich zur ersten 7D.

Pro: sehr schneller und zuverlässiger Autofokus mit fast allen erdenklichen Einstellungsmöglichkeiten; GPS; Intervall- und Langzeitbelichtungs-Timer; Eye-Fi; übersichtliches Menu mit 5 My-Menu-Registerkarten; noch bessere Verarbeitung; CF- und SD-Speicherkartenplätze; Auswahlhebel; ...

Contra: viel langsamer im Einschalten aus dem Standby; uneinheitliche Übersetzung in die deutsche Sprache (z.B. einmal «Deaktivieren», dann wieder «Deaktiv.»); keine 4K-UHD-Video-Aufnahme; GPS saugt Akku leer (müsste sich nach einem Tag Inaktivität deaktivieren); Tasten lassen sich nicht komplett frei belegen.

Zusammengefasst bin ich sehr zufrieden. Vielleicht hört Canon auch dieses Mal auf unbedeutende Photographen und bessert immerhin einige dieser Punkte – vor allem die Einschaltzeit – mittels Firmware-Update nach.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentare werden vor der Veröffentlichung manuell geprüft;
anonyme Kommentare werden nicht veröffentlicht (wählen Sie
entweder die Option «Name/URL» oder «Google-Konto»).